Gartentipps im März

Die Natur erwacht im März aus dem Winterschlaf. Zeit, um ein paar einfache Sachen im Garten zu machen…

Frostempfindliche Obstgehölze wie z.B. Kiwi, Walnuss, Aprikose oder Pfirsich sollten am besten im Frühjahr, sobald der Boden offen ist, gepflanzt werden.

Bei bereits angewachsenen Pflanzen sollte der winterliche Obstgehölzschnitt abgeschlossen werden: Alle kranken und abgestorbenen Triebe bis ins gesunde Holz zurückschneiden. Wie es funktioniert, bekommt Ihr ansatzweise hier erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=WjeIcVfjeGo

Gegen Ende März kann mit der Rasenpflege begonnen werden. Hierbei sollten große Rasenunkräuter mit einem Unkrautstecher herausgestochen werden. Im Anschluss kann der Rasen gemäht werden. Danach sollte man den Rasen vertikutieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *