Urban Gardening. Kleine grüne Oase durch Bürgerengagement.

Da wir immer auf der Suche nach neuen Themen rund um Urban Gardening und Stadtbegrünung sind, wurden wir in Hamburg, Neustadt, Rademachergang Ecke Thielbek, auf eine außerordentlich schön bepflanzte Rabatte aufmerksam.

Urban Gardening

Guerilla-Rabattenpflege

Die Hamburger Neustadt ist üblicherweise eher unbegrünt und die Rabatten im öffentlichen Raum eher ungepflegt. Hier, in unmittelbarer Nähe der stadtbekannten „Eiskantine“ sticht eine wunderbar gepflegte und bewachsene Rabatte hervor.

Urban gardening: Rabattenpflege durch Bürgerengagement

Im Hintergrund die „Eiskantine“

Nach kurzer Recherche erfuhren wir, dass eine ältere Dame die Rabatte in Eigeninitiative hegt und pflegt. Es wurden Mini-Buchsbäume, Eriken und Margeriten (vermutlich leucantheum maximum „Eisstern“) gepflanzt. Im Bild weiter unten sind seit März 2014 Stiefmütterchen zu sehen.

Urban Gardening Hamburg-Mitte

Rabattenpflege mit Buchsbaum, Erika und leucantheum maximum ‚Eisstern‘

Im März 2014 mit Stiefmütterchen bepflanzt

Urban-Gardening: Stiefmütterchen im März in Hamburg

Wir beobachten dieses Engagement seit November 2013 und finden es echt nachahmenswert. Hier wird mit Leidenschaft eine kleine Grüne Oase im öffentlichen Raum geschaffen, wo ansonsten Grünflächenpflege eher ein Fremdwort ist. Wir werden weiter darüber berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.